Fotomarathon der Museen Böttcherstraße am 22.4.2017


Das hat wieder Spaß gemacht.

16 Bilder in 8 Stunden begleitend zur Fotoausstellung mit Bildern von Anneliese Kretschmer. „Neue Sachlichkeit“ war also angesagt. Und in schwarz/weiss sollten die Aufnahmen sein.

Alle Bilder unbeschnitten out-of-the-camera. Geschossen mit Fuji X-T2 und der Acros Filmsimulation, leicht angehobenem Kontrast und ausgeschalteter Rauschreduzierung.

Die Museumsseite

Hangover 2 & Zweiohrküken

Während die jeweils ersten Teile noch eine gewisse Existenzberechtigung hatten ist diese in den zweiten nicht mehr zu finden. Hangover 2 fügt keine (!) neuen Ideen hinzu und Zweiohrküken bleibt erschreckend unoriginell und bis zur Erträglichkeitsgrenze an die Zielgruppe anbiedernd. Zeitverschwendung!!

Sherlock Holmes (Guy Ritchie)

20120407-180620.jpgÜberraschend amüsante Verfilmung. Robert Downey jr. ist brillant und wie immer kann man ihm gut bei seinem Spiel zusehen. Ebenso schön die aufwändigen Kulissen und der erfrischende ironische Grundton. Was? Es gibt schon einen zweiten Teil?

The International (Tom Tykwer)

20120407-175637.jpgDas hat nichts mehr mit Tykwers formalistischen früheren Werken gemein. Obwohl: die zerstörerische Ballerei im Guggenheim-Museum hat was. Letztendlich geht es mir beim Gucken aber wie bei James Bond: um was geht es eigentlich gerade? Ach, egal!

Super 8 (J. J. Abrams)

Spannender als gedacht und weniger mainstreamig als befürchtet. Nicht das erwartete E.T.-Sequel sondern komplexer und kaum Familien-kompatibel. Gerade deshalb: Schön!